Sangean

Sangean DCR-89plus: Das bessere Weckprogramm

Mit dem Sangean DCR-89plus kommt ein Radiowecker, der Programme ohne Munterhansel und Weckuschi im Angebot hat. Musik und Information statt akustisch durchgenudelter Morgenmacher, bei deren Witzen die Milch in der Müslischale flockig wird.

Sangean DPR-34plus gegen Pure Move 2500: Digital-Transistoren

Mit dem Transistor wurde das Radio einst mobil. Die zwei neuen Taschenspieler für den DAB/DABplus-Digitalradioempfang machen die neuen Radioprogramme überall hörbar. Flüssig in der Bedienung und ausdauernd bei der Akkuleistung, hinterlassen beide Modelle einen guten Eindruck.

Sangean DPR-17: Wertarbeit für DAB+

Ein schnödes kompaktes Tischradio ist gemeinhin nicht der Traum eines jeden Radiotesters. Doch das DPR-17 entpuppt sich in seiner Verarbeitung und der extrem schlüssigen Bedienung als eine Klasse für sich und macht das Modell zum Tipp für DABplus-Einsteiger.

Sangean kommt mit neuen DABplus-Radios nach Deutschland

Der Radiohersteller Sangean hatte seine DAB-Modellpalette in den zurückliegenden Jahren spürbar zurück gefahren. Im Frühjahr 2011 bringt Sangean wieder eine ganze Palette neuer DABplus-Radios nach Deutschland.

Sangean RCR-7WF: Der Web-Wecker

Die Radiospezialisten von Sangean bieten mit dem RCR-7WF einen Luxus-Internetradiowecker an. Mit modernem Design und einer sehr durchdachten Ausstattung versucht er, sich von den Wettbewerbern abzuheben.

Toaster röstet Radio-Wecker weg

Erstaunlich, dass sich mancher Fehler erst nach Jahren zu erkennen gibt. Ein älteres DAB-Radio entpuppt sich nach fünf Jahren als sehr launischer Weckapparat.

Sangean WFR-1: Mit Stil ins Netz

Den Internet-Radiotrend hat der renommierte Radiohersteller Sangean längst aufgegriffen. Mit dem WFR-1 zielen die Taiwanesen Stil-sicher auf die Mehrheit der Radiohörer - gereiftes Lebensalter, gebildet, bürgerlich. Das gediegene WFR-1 dürfte da gut ankommen.

Sangean WFR-20 - Mit einem Knopf um die Welt

Mit einem ersten WLAN-Radio hat sich nun auch der Radio-Pionier Sangean auf den Markt gewagt. Endlich muss man sagen, denn das Gerät hinterlässt einen überzeugenden Eindruck. Die Bedienung ist – anders als bei den Konkurrenten – über einen einzigen Knopf möglich.

Sangean DDR-22

Ein vollständig in weißem Klavierlack getauchtes Radio, mit einer weit geschwungenen Front und einem einzigen Bedienknopf in der Mitte. Was bei der Präsentation der Prototypen zur Funkausstellung 2005 wirkte, wie Lifestyle-Objekt für junggebliebene Radiofreunde, wandelte sich bis zum fertigen Radio zum optischen Frührentner.

Der Radio-Navigator

Digitalradio für die Westentasche ist nicht neu, doch Sangean zeigt, dass Radioempfang mit einem schlichten und einfachen Bedienkonzept besonders viel Freude machen kann.

Das Sangean DPR-14 – vorne und an den seitlichen Bedienelementen silberfarben, ansonsten weiß – begrüßt den Nutzer auf einem bernsteinfarbenen riesig anmutenden Display. Für die ersten Einstellungen wird unmissverständlich eine große Lupe eingeblendet.