WLAN-Webradio

In dieser Rubrik werden Internetradios aller Preisklassen vorgestellt, teilweise auch getestet. Bei einer Anschaffung ergibt sich daher ein idealer Überblick.

Heimkino mit Netzwerk

Denon hat ein neues Mitglied seiner neuen X-Serie präsentiert. Der AVR-X3100W soll mit umfassenden Funktionen und der gewohnt hohen Denon-Audioqualität anspruchsvolle Heimkinonutzer überzeugen. Mit erweiterten Netzwerkfunktionen und Verbindungsmöglichkeiten wie WiFi und Bluetooth kann problemlos auf verschiedenste Datenquellen zugegriffen werden. Für einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz hat Denon zudem einen neuen Eco-Modus mit einzigartigem Energieverbrauchsmanagement entwickelt.

Marantz stellt neuen Lifestyle-AV-Receiver vor

Modernste Technologien und edles Design bei erstklassigen Audio-Eigenschaften verspricht Marantz seinen Kunden. Der schlanke Netzwerk-AV-Receiver NR1605 wurde um WLAN und Bluetooth erweitert. Trotz seiner geringen Größe wartet der neue NR1605 der Lifestyle-Serie mit einem erstklassigen Surround-Sound und ausgezeichneter Video-Wiedergabe auf. Dank integriertem WLAN und Bluetooth können Musik- und Filmliebhaber drahtlos auf digitale Dateien von jedem Speicherort in ihrem Heimnetzwerk oder auf Mobilgeräten zugreifen.

Schönwetter-Radio für die HiFi-Anlage

Der neue „DR 460 C“-Adapter von Albrecht Audio soll jede Stereoanlage zum Multifunktionsgerät aufwerten. Einmal mit dem WLAN verbunden sind rund 10.000 Internetradio-Stationen sowie die meisten DAB-Sender über die heimische Anlage abspielbar. Über den integrierten DLNA-Standard, der das reibungslose Zusammenspiel unterschiedlicher Geräte verschiedener Hersteller ermöglicht, sind auch umfangreiche Musik-Streaming-Funktionen durch jedes DLNA-kompatible Gerät möglich.

Webradio weiter im Wachstum

Mit dem Webradiotest 2014 ist die aktuelle Version der großen Reichweitenstudie zur Erhebung der Webradiohörerzahlen erschienen. Die Studie erscheint seit 2010 und gibt detaillierte Auskunft über die Hörerzahlen von deutschen Webradioangeboten.

Die generelle Nutzung von Webradio erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit: So stieg in der deutschsprachigen Wohnbevölkerung die Zahl derer, die schon einmal über das Internet Radio gehört haben, von 21,5 Mio. im Vorjahr um 4 % auf 22,3 Mio. an.

7-Zoll-Radio mit Fernsehen

Internet-TV und -Radio sowie einen Media Player in einem Gerät mit einem großen Bildschirm bietet das neue Android-basierte Mitglied der Xoro-Produktfamilie. Das Multifunktionswunder in der Größe 7" (17,8 cm) soll der perfekte Begleiter auf dem Weg in die digitale Vielfalt des neuen, unkomplizierten Zeitalters der Internetnutzung über WiFi sein.

Digital- und Internetradio mit Multiroom-WLAN und Bluetooth

Das Evoke F4 ermöglicht nach Herstellerangaben eine perfekte Synchronisation überall im Haus und ist kompatibel mit dem Pure-Jongo-Multiroom-Musiksystem. Wie alle Mitglieder der Jongo-Produktfamilie kann das Evoke-Modell allein oder in Verbindung mit anderen Jongo-Lautsprechern verwendet werden. Zum Aufbau eines Multiroomsystems werden einfach zusätzliche Jongo-Lautsprecher oder Adapter demselben WLAN-Netzwerk hinzugefügt. Für ein einfaches Streaming von Mobilgeräten ist Bluetooth integriert.

Sensationell gut?

Das Roberts Stream 83i ermöglicht Internetradio und UPnP-Mediastreaming – nach Herstellerangaben mit einem für die Geräteabmessungen überwältigenden Sound. DAB+, UKW/RDS und USB werden vom Stream 83i demnach in phantastischer Klangqualität wiedergegeben. Ermöglicht werden soll das durch ein Drei-Wege-System mit eingebautem Subwoofer, verbaut in einem akustisch optimierten Holzgehäuse.

2.851 Internetradio-Angebote in Deutschland

Der BLM-Webradiomonitor 2013 zählt 2.851 Internetradio-Angebote in Deutschland. Während die Anzahl der Webradiosender seit dem Höchststand im Jahr 2011 leicht rückläufig ist, nehmen die Abrufzahlen insgesamt weiter zu. Dabei sind 2013 mobile Endgeräte wichtigster Treiber für die Webradio-Nutzung. Erfolgte 2012 erst jeder sechste Webradio-Abruf über Smartphone oder Tablet, ist es heute bereits jeder vierte.

90elf wird eingestellt

Die Betreibergesellschaft Regiocast Digital stellt nach dem Ende der Bundesligasaison 2012/2013 Deutschlands Fußball-Radio 90elf ein. Diese Entscheidung teilte die Geschäftsführung des 90elf-Veranstalters am 21. Mai in einer Betriebsversammlung mit. Nach dem Verlust der Audio-Verwertungsrechte an den Spielen der 1. und 2. Bundesliga im Bereich Netcast für die kommenden vier Spielzeiten fehlt dem Sender die Geschäftsgrundlage für einen wirtschaftlichen Weiterbetrieb.

Cambridge neueste WLAN-Soundmaschinen

Cambridge Audio bringt mit dem Minx Air 100 und dem Minx Air 200 zwei kabellose Lautsprechersysteme auf den deutschen Markt, die dank AirPlay- und Bluetooth-Unterstützung Musik von nahezu jedem Smartphone, Tablet oder Computer in höchster Klangqualität abspielen. Die von Cambridge Audio in London entwickelten, leistungsstarken und kompakten Lautsprecher kombinieren die jahrelange HiFi-Erfahrung des britischen Audio-Spezialisten mit der neuesten Technologie im Bereich des kabellosen Streamings.