Update des Multi-Preishit-Wunders und Nachfolger

Update des Multi-Preishit-Wunders und Nachfolger

Ort/Quelle
rh

Für den bei reinHÖREN meist nachgefragten Testbericht über den Muvid IR 715 hat der Hersteller der Redaktion wesentliche Neuigkeiten bekannt gegeben: Schon bald wird es für das Gerät eine Möglichkeit zum Empfang von DAB+ geben, des weiteren ist ein Nachfolger in Sicht.

Ab Oktober soll für den IR 715 eine Update-Möglichkeit bestehen, um das Gerät DAB+-fähig zu machen. „Aus Lizenz-rechtlichen Gründen wird das Update kostenpflichtig werden. Der Preis steht derzeit aber noch nicht fest. Neben der Lizenzen für DAB+ wird auch eine individuelle Freischaltung des Gerätes im Preis enthalten sein“, so Matthias Claus, Geschäftsführer der M3 Electronic GmbH, gegenüber reinHÖREN.

Der IR 715 soll auch weiterhin im Handel bleiben und durch ein weiteres Modell ergänzt werden, das von vornherein DAB+ besitzt. Lieferbar soll der IR 815 bereits ab September sein, rechtzeitig zur Funkausstellung.
Der IR 815 zeichnet sich durch den Empfang von Internetradio, DAB, DAB+ und UKW sowie der Möglichkeit aus, Audio-Streaming zu betreiben.

Der neue Stereo-Internet-Tuner besitzt eine Aluminium-Front und verwendet weiterhin das Frontier-Silicon-Interface; zusätzlich ist ein 30-Tage-Testzugang für Last.fm enthalten.
Wiedergabe von MP3/WMA/RA ist möglich, zudem AAC/Flac/Wav im UPnP- und USB-Modus.

Der Stand-by-Verbrauch soll unter einem Watt liegen. Man darf wirklich äußerst gespannt sein.