Philips unterstützt DABplus in Deutschland

Philips unterstützt DABplus in Deutschland

Ort/Quelle
München/pm

Philips gehört zu den Herstellern, die zugesagt haben, den Start von DABplus in Deutschland aktiv zu unterstützen. Hierzu präsentiert Philips insgesamt sechs DABplus-fähige Endgeräte und gibt die Partnerschaft mit dem Fußballsender 90elf bekannt.

Mit zwei Hifi-Systemen, einem flachen Micro-System, drei portablen Radios und einem Uhrenradio finden Radiofans auf jeden Fall das für sie passende Modell, heißt es in einer Pressemitteilung. Um den landesweiten Start von DAB+-Radio zu unterstützen, ist Philips außerdem eine Partnerschaft mit 90elf - Deutschlands Fußball-Radio - eingegangen, um Radiohörer von den Vorteilen des Digitalradios zu überzeugen.

90elf überträgt alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga live und in voller Länge, einzeln oder als Konferenz, sowie den DFB Pokal live. Mit der Einführung von Digitalradio (Digital Audio Broadcasting – DAB+) im August folgt auch Deutschland dem Vorbild vieler Länder. Philips unterstreicht die verbesserte Klangqualität im Vergleich zur bisherigen analogen Ausstrahlung.

Zwei portable Radios unterstreichen die Partnerschaft von Philips und 90elf. Da wäre das portable AE9011 und das Taschenradio DA9011, die einen digitalen Radiogenuss für unterwegs versprechen. Die beiden Modelle kommen ab September in den Handel und sollen 89,99 und 74,99 Euro kosten.