WLAN-Webradio

In dieser Rubrik werden Internetradios aller Preisklassen vorgestellt, teilweise auch getestet. Bei einer Anschaffung ergibt sich daher ein idealer Überblick.

Kompaktes Steckdosen-Internetradio

WLAN-Radio für die Steckdose. Quelle: PEARL.GmbH/www.pearl.de

Mit dem Internetradio IRS-310 von VR-Radio hat man die ganze Welt der Musik zu Hause – an jeder beliebigen Steckdose ohne dass Platz zum Aufstellen benötigt wird. Die kompakte Musikbox lässt sich per App steuern, kann Musik streamen und sie fungiert als Wecker mit zwei Weckzeiten und Sleep-Timer.

Telestar als Aufsteiger

Die Telestar Dira können auch warnen. Foto: Mario Gongolsky

Bisher ist Telestar mit der Marke Imperial und Telestar eher in tieferen Preissegmenten zu Hause. Doch das ändert sich gerade, wie ein Blick auf die IFA-Neuheiten 2022 zeigt.

Unterputz-WLAN-Internetradio

VR-Unterputzradio. Quelle: PEARL.GmbH/www.pearl.de

VR-Radio hat ein WLAN-Internetradio auf den Markt gebracht, dass sich platzsparend in zwei Unterputzdosen einbauen lässt und damit nicht mehr im Weg steht. Das Radio beherrscht gleichwohl die volle Vielfalt – Digitalradio, Internetradio, Netzwerkstreaming, Spotify Connect, Bluetooth und MP3.

Das kompakte Internet-Radio von VR-Radio empfängt über 15.000 kostenlose Radiosender. Das passende Webradio lässt sich einfach nach Sprache, Genre oder Musikstil auswählen. Die Lieblingssender speichert man als Favoriten ab.

Micro-Stereoanlage für volle Musikvielfalt

Auvisio IRS-550.cd, Quelle: PEARL.GmbH/www.pearl.de

Auvisio hat eine preiswerte Kompaktanlage unter dem Namen IRS-550.cd auf den Markt gebracht, die den Empfang von DAB+- und UKW-Radio ebenso ermöglicht wie die Wiedergabe von CD oder via USB und das Streamen von Musik. 

Per Internet empfängt man weltweite Webradios. Über DAB+ und UKW hat man außerdem die volle Auswahl aus allen deutschlandweiten sowie lokalen Radiosendern. Da bleibt sicher kein Musikwunsch offen.

Außergewöhnliches Stereo-Kombiradio Bennett & Ross Skanderborg

Bennett & Ross IDA-1 Skanderborg

„Bennett & Ross“ klingt nach einem altehrwürdig eingesessenen Traditionsunternehmen und „Skanderborg“ nach einem dänischen Möbelstück eines schwedischen Möbelhauses. Beides passt eigentlich nicht so recht zusammen und so stammt das Radio auch vom Musikhaus Kirstein aus Schongau, hergestellt in China.

Neuer High-end-Netzwerkplayer von Marantz

Oben der Netzwerk-SACD-Player SACD 30n, Quelle: Sound United

Der Netzwerk-SACD-Player SACD 30n wurde nach Angaben von Marantz  getreu der Mission des Markenbegründers Saul B. Marantz, dem Zuhörer die Originalaufnahme so nahe wie möglich zu bringen, in dreijähriger Entwicklungszeit von Meisterhand entworfen. Das Gerät wird mit großer Sorgfalt im japanischen Shirakawa hergestellt. Die überarbeitete Designsprache des Gerätes soll eine Neuinterpretation der unverkennbaren Gestaltungselemente der legendären Marantz-Produkte der 50er, 60er und 70er Jahre darstellen.

DAB+-Radios von Kathrein

DAB+ 1 mini. Quelle: Kathrein

Kathrein möchte am wachsenden DAB-Markt teilhaben und startet mit drei unterschiedliche Modelle für den mobilen sowie stationären Einsatz. Der Anbieter will mit seinen Geräten anspruchsvolle Hörer ansprechen.

Neues Netzwerk-Musiksystem Denon CEOL-N11DAB

Denon CEOL-11DAB, Foto: Sound United

Das neue Musiksystem CEOL-N11DAB baut auf dem Erfolg vorangegangener Versionen auf und kommt jetzt zusätzlich mit DAB+-Radio daher. Der recht beeindruckende Funktionsumfang wird damit weiter ergänzt: Sprachsteuerung via Amazon Alexa und Google Assistant gehören ebenso dazu wie „HEOS Built-in“ für nahtloses Multiroom-Streaming. Für Musik in jedem Raum kann das HiFi-System über die HEOS-App mit mehreren Denon-Home-Lautsprechern gekoppelt werden.

Exklusiver Alleskönner von Sangean

Der neue Alleskönner.  Quelle: Sangean

Mit dem Revery R10 erweitert der Sangean sein Portfolio der maximal konnektiven All-in-one-Tischgeräte im Premium-Segment. Ausgelegt ist das DDR-75BT mit allen gängigen Schnittstellen, was Musikfans heute aus der DAB+, UKW oder IP-/CD-/SD-Welt nutzen.