Qualitätsoffensive für das Radio

Das eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat 14 UKW-Radio- und 7 Regionalfernsehkonzessionen erteilt, um die sich jeweils mehrere Veranstalter beworben haben. Zwei bisherige Radio- und zwei TV-Veranstalter verlieren ihre bisherige Konzession an andere Bewerber. Betroffen war auch ein reichweitenstarker Anbieter in Zürich.

Ende im Versuchsgelände

Nach dem sanften Druck der Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten (ZAK) hat Mobile 3.0 das Ende seines DVB-H-Projektes am Rande der Münchener Medientage nun bestätigt.

WWWebradio - Zwischen Angst und Chance

Für Radiomacher und Propheten bieten die Medientage in München heuer allerhand. Heute wurde das Internetradio mit spitzen Fingern angefasst.

Feinkost aus Boston

Europapremiere feierte das edle Internetradio auf der IFA in Berlin. Jetzt ist ein brandneues Testmuster in der Redaktion eingegangen und wurde ausgiebig auf seine Alltagstauglichkeit getestet.

CDU- und FDP in NRW stellen Bedingungen für DAB+

In einem am Dienstag gefassten Beschluss stellen die Landtagsfraktionen von CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen Bedingungen für die Beauftragung eines neuen terrestrischen Digitalradios (DAB+/2.0).

Hörzu Radio Guide 2008/2009

Für Radiohörer gibt es auch 2008/09 einen „Hörzu Radio Guide”.

Antennenpraxis Scanner-Empfang

Nochmals Funkempfang, diesmal aber Frequenzen über 30 MHz. Thomas Riegler bietet in ”Antennenpraxis Scanner-Empfang” eine sehr umfangreiche Bestandsaufnahme, wie man seinen Funkscanner mit externen Antennen auf die Sprünge helfen kann. Die Bilder im Buch dokumentieren eindrucksvoll die zahllosen Antennenexperimente des Autors, mit allen in Frage kommenden Antennenformen. Für Scanner-Freunde eine sehr spannende Lektüre, die ihren Preis von 14,80 Euro locker wert ist.

Theorie und Praxis der Kurzwellenausbreitung

Der VTH-Verlag wartet mit einer Fülle von Neuerscheinungen und Neuauflagen auf. Einige davon sind für Funk- und Radiofreunde höchst interessant.

Beginnen wir mit der Kurzwelle. Wenn es um Fragen der Wellenausbreitung und Ionosphäre geht, vertrauen deutsche Kurzwellenhörer vor allem Dipl. Ing. Gerd Klawitter. Sein Buch Ionosphäre und Wellenausbreitung ist sozusagen deutsche Standardliteratur.

DAB(+)/DMB-OEM-Baugruppe für Profis

Die VAD GmbH Dresden stellt eine neue, nach Kundenwunsch modifizierbare Baugruppe für einen Profi-DAB(+)/DMB-Empfänger vor.

Der Ältestenrat des BR glaubt Digitalradio auf gutem Weg

Bei einer Sitzung des beschließenden Ausschuss des Medienrats der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien unter Leitung des Vorsitzenden Dr. Erich Jooß und dem Erweiterten Ältestenrat des Rundfunkrats des Bayerischen Rundfunks, angeführt von deren Vorsitzenden Bernd Lenze, befasste man sich unter anderen mit der Digitalisierung des Hörfunks.