Über 2 Millionen Digitalradios

Über 2 Millionen Digitalradios

Ort/Quelle
MCDT/Zürich

Im Juni hat DAB+-Digitalradio in der Schweiz die 2-Millionen-Marke beim Geräteverkauf überschritten. Als Dankeschön veranstaltet die MCDT AG zusammen mit den Radiosendern und dem Fachhandel einen landesweiten Wettbewerb: Als Hauptpreis winkt ein privates Showcase mit dem Soulsänger Seven – in luftiger Höhe, auf einem DAB+-Sendeturm. Verlost werden darüber hinaus 300 DAB+-Radios der Jubiläumsausgabe „2 Millionen“.

Auch der Schweizer Vollblutmusiker Seven schätzt die Vorzüge von DAB+. Wer den Wettbewerb auf digitalradio.ch gewinnt, wird den Soulsänger hautnah und in einer fantastischen Atmosphäre auf dem Sendeturm St. Chrischona in der Nähe von Basel erleben können. Seven freut sich schon über seinen DAB+-Auftritt: „Das wird das garantiert höchste Showcase, dass ich je gespielt habe. Schwindelfreie vor!“

Die Schweizer Radiobranche verfolgt mit vereinten Kräften das Ziel, Programme ab 2020 nur noch digital und hauptsächlich über DAB+ zu verbreiten. Bis spätestens 2024 sollen die letzten Radiosender von UKW auf DAB+ umgestiegen sein. Aktuell können in der Schweiz, je nach Sprachregion, bis zu 60 Programme empfangen werden. Die meistgehörten senden bereits heute parallel zu UKW auch über DAB+. Regionale Radiostationen bedienen dank DAB+ ein größeres Sendegebiet.