DAB plus Navigation für Volkswagen und Seat

DAB plus Navigation für Volkswagen und Seat

Ort/Quelle
Daun/pm

Die TechniSat Digital GmbH liefert das neu entwickelte Radionavigationssystem „RNS315“ für Volkswagen. Bedient über einen 12,7cm großen Touchscreen, sind so Navigation und DABplus-Empfang inklusive.

Auf dem Europäischen Markt wird das Gerät in verschiedenen Volkswagen-Modellen wie Passat, Eos, Sharan, Touran, Scirocco, Amarok, T5 oder Caddy angeboten. Zusätzlich wird eine marktspezifische Lösung des Navigationssystems auf dem amerikanischen Markt vertrieben und mit den Volkswagen-Modellen Tiguan, Jetta, New Beetle und dem neuen Golf ausgeliefert. Auch in den Seat-Modellen Leon und Altea kommt das Gerät zum Einsatz.

Diese neue Generation Navigationsgerät besitzt einen 12,7 Zentimeter großen TFT-Touchscreen und bietet dem Nutzer je nach Ausstattung zahlreiche nützliche Funktionen.Das Kartenmaterial von Europa ist bereits ab Werk auf dem integrierten Speicher des Gerätes vorinstalliert.

DAB+, AAC und Media-In

Der UKW-Doppeltuner mit Phasendiversity und automatischer Senderverfolgung sorgt für den idealen Radioempfang ohne lästiges Rauschen und gleichzeitig für zuverlässigen Empfang von TMC-Verkehrsnachrichten. Während die Geräte auf dem Europäischen Markt je nach Fahrzeugkonfiguration mit DAB+ ausgestattet sind, nutzen die Geräte auf dem amerikanischen Markt ein integriertes Sirius-Modul, um mehr als 130 Radiokanäle im gesamten Land via Satellitenradio zu empfangen.

RNS 315, Einbausituation (Foto: Technisat)Das CD-Laufwerk kann sowohl Musikdateien im MP3- oder WMA-Format lesen als auch das komprimierte Format AAC und Daten wiedergeben. Über den SD-Kartenslot können ebenfalls alle Formate wiedergegeben werden. Wem das nicht genügt, kann externe Audioquellen wie z. B. MP3-Player oder iPod mit der Multimediabuchse Aux-In verbinden und diese ebenfalls über die Fahrzeuglautsprecher wiedergeben.

Auch der Anschluss von externen Geräten via Bluetooth ist kein Problem. Schließlich hat der Nutzer je nach Fahrzeugausstattung die Möglichkeit, eine im Ablagefach auf der Beifahrerseite oder in der Mittelarmlehne zwischen den Vordersitzen verbaute Multimedia-Schnittstelle Media-In zu nutzen. Externe Datenträger können hierüber angeschlossen werden und einfach über das Radionavigationssystem wiedergegeben und gesteuert werden

Bluetooth Audio-Streaming

Je nach Ausstattung und Konfiguration des Fahrzeugs ist das integrierte Navigationsradio mit einem integrierten Bluetooth-Modul ausgestattet, mit dem Mobiltelefone ohne zusätzliche Freisprecheinrichtung mit dem RNS315 verbunden und über dieses gesteuert werden können. Via Audio-Streaming kann zudem Musik vom Mobiltelefon auf das RNS315 übertragen und in bester Qualität über die Autolautsprecher abgespielt werden.

Mitglied seit

10 Jahre 8 Monate
Erstellt von Jean-Pierre 9 Juli, 2010 - 14:24

Hallo ihr lieben Fans von DABplus Radios (Autoradios)

So das ist ein sehr, sehr positiver Schritt in die richtige Richtung, endlich was vernünftiges im neuen Auto.

Ich hoffe sehr, und da gibt es einige, dass sie hoffen, dass auch bald DAB+ Autoradios von anderen Hersteller, sogar für den Din-Schacht auf den Markt gelangen.

Gruss aus der Schweiz.

Jean-Pierre

Mitglied seit

11 Jahre 10 Monate
Erstellt von Mario Gongolsky 20 Juli, 2010 - 13:52

Antwort auf von Jean-Pierre

In der Erstausrüstung kommt DAB+ nun doch voran. das Problem ist aber, dass es keine Nachrüstradiohersteller (mehr) gibt, die das Thema DAB auf dem Schirm haben. Für GB, DK, SUI und Australien ist das ein Problem. Spannend wird auch Frankreich. In absehbarer Zeit dürfen da nur noch Radios verkauft werden die auch DAB/DMB empfangen können. Bleiben die Autoradioregale künftig leer?