DAB+-Autoradios von Philips

DAB+-Autoradios von Philips

Ort/Quelle
rh

Ein Leser aus der Schweiz ist unser zuverlässiger Informant, wenn es darum geht, neue Autoradios mit DAB+ zu identifizieren. Nach allerlei No-name-Modellen, überrascht Philips nun als erster Markenlieferant mit DAB+-Autoradios.

Zu finden sind die Modelle derzeit offenbar nur in Großbritannien. Nach dem Bluestate-CD-Radio aus Malta und dem Dual DAB Car 1, wies uns unser Leser den Weg zu einer Firma MPMan, die sich rühmt, etwas mit dem ersten MP3-Player zu tun gehabt zu haben. In der Schweiz findet sich das CMU 70 DAB im eidgenössischen Online-Handel wieder

Nun tauchen im britischen Handel zwei Philips-Modelle auf, die offenbar DAB und DAB+ beherrschen. Die Geräte basieren technisch gesehen auf den bekannten Philips-Modellen CEM 2000 und CEM 3000 (Produkt-PDF); die DAB-Versionen werden mit dem Zusatzbuchstaben B gekennzeichnet. Die Philips-Webseite verzeichnet die DAB-Versionen derzeit noch nicht. Bei Hallfords kosten die Autoradios 120 und 140 Pfund (etwa 145 und 170 Euro).

Mitglied seit

10 Jahre 6 Monate
Erstellt von Jean-Pierre 15 Dezember, 2010 - 13:46

Im Moment habe ich alles versucht solche Gerät in die Schweiz zu bekommen von GB, aber leider liefern diese nicht direkt in die Schweiz.

Seit 2008 beschäftige ich mit DAB+-Radios, bzw. DAB+-Autoradio und ich habe mir das als Hobby zugelegt.

 

Gerne würde ich als 1. in der Schweiz sein, eines dieser sehr guten DAB+-Geräte von Philips noch vor Weihnachten ausgiebig zu testen.

 

Seit 14. 10. 2010 teste ich ja in einigen Autos das DUAL DAB Car 1 und bin sehr, sehr zufrieden damit und seit 29. 11. 2010 testen ich auch das

MPman Autoradio CMU 70 DAB+ und habe auch auf www.ciao.de und www.pro-dab.de meine Erfahrungsberichte geschrieben, wenn siche jemand für dieses Autoradio interessiert, was es kann und was es nicht kann und was die Funkfernbedienung kann, denn im Internet erfährt man über das MPman Autoradio CMU 70 DAB+ nicht viel bis gar nichts, nicht einmal die Bedienungsanleitung kann man herunterladen.

 

Gruss aus der Schweiz