VR-Radio

WLAN-HiFi-Tuner mit DAB+

VR-Radio IRS-690.HiFi, Quelle: PEARL.GmbH/www.pearl.de

Mit dem neuen HiFi-Baustein von VR-Radio lässt sich die eigene HiFi-Anlage um einen Tuner für den Radioempfang aus beinahe jeder beliebiger Quelle erweitern: Radio-Empfang per Internet, DAB/DAB+ und UKW sowie Musik-Streaming.

Grenzenlose Musikvielfalt – ob per Digitalradio, Internetradio, Netzwerkstreaming oder MP3 – das alles verspricht VR-Radio mit dem neuen HiFi-Baustein IRS-690.HiFi. Das Gerät hat ein    Metallgehäuse mit gebürsteter Aluminium-Front uns damit ein durchaus hochwertiges Erscheinungsbild.

Mobiles DAB+-Digitalradio

VR-Radio DOR-310, Quelle: PEARL.GmbH/www.pearl.de

Den Lieblings-Radiosender auch unterwegs in bester Qualität hören mit dem VR-Radio DOR-310. Per DAB+ empfängt man die meisten Radiosender deutschlandweit in bester digitaler Qualität. Hat man ausnahmsweise einmal schlechten Empfang, schaltet man einfach auf das lokale Lieblings-UKW-Programm um. Je bis zu zehn analoge und digitale Sender lassen sich zum schnellen Abrufen als Favoriten speichern.

Preiswertes Digitalradio im Holz-Gehäuse

VR-Radio DOR-240, Quelle: PEARL.GmbH/www.pearl.de

Die große Programmvielfalt genießen, das auch digital und bei merklich sinkenden Preisen für die Geräte. Mit dem VR-Radio DOR-240 kommt ein weiteres, sehr preiswertes Radio auf den Markt, das sowohl Digital- als auch UKW-Signale empfangen kann.

Radio-Baustein für die HiFi-Anlage

VR-Radio IRS-710, Quelle: PEARL.GmbH/www.pearl.de

Von VR-Radio gibt es einen neuen Radio-Receiver für DAB+, Internet-Radio und UKW. Er ist unter der Bezeichnung IRS-710 im Handel erhältlich. Damit lässt sich die HiFi-Anlage leicht erweitern und auf den Stand der Technik bringen. Die Wiedergabe von Musik aus nahezu jeder Quelle ist möglich.

Der Tuner von VR-Radio empfängt neben Internetradio auch klassische UKW- und digitale DAB+-Sender. Die Vielfalt des Internet-Radios ermöglicht einen Zugriff auf mehr als 30.000 Stationen und Podcasts aus aller Welt.

Neues digitales DAB+/UKW-Taschenradio

VR-Radio DOR-230, Quelle: PEARL.GmbH/www.pearl.de

Das neue Taschen-Radio von VR-Radio empfängt UKW- und vor allem digitale DAB+-Sender. Dank automatischem Suchlauf hört man alle Sender immer in bester Qualität.

WLAN-Internetradio im Holzgehäuse

VR-Radio IRS-250, Quelle: PEARL.GmbH/www.pearl.de

Pearl hat ein neues VR-Radio für WLAN-Internet im Programm. Damit lässt sich die ganze Vielfalt des Internet-Radios genießen und die große weite Welt der Musik kommt in die eigene Wohnung.

Darüber hinaus lässt sich auch die eigene MP3-Sammlung streamen. Dank WLAN-Unterstützung verbindet man das Radio mit dem drahtlosen Heimnetzwerk. So greift man auch auf die eigene digitale Musiksammlung zu.

Unterbau-WLAN-Küchenradio mit Alexa

Pearl-Unterbauradio mit Alexa. Quelle: PEARL.GmbH/www.pearl.de

Mit dem neuen Radio kommt nicht nur Musik in die Küche, es ist auch eine Interaktion über eingebaute Mikrofone möglich, sofern man über einen Amazon-Account verfügt. Damit beantwortet das Radio Fragen oder erinnert an Termine.

Das Radio bietet die volle Programmvielfalt von Digital- und UKW-Radio. Per Knopfdruck wechselt man zwischen DAB+- und UKW-Radio. Das Display informiert über Titel, Interpret oder Genre; auch die neusten Nachrichten können darüber abgelesen werden.

Neues digitale DABplus-/UKW-Taschenradio

VR-Radio DOR-320.mini/Quelle: Pearl

Eine große Sendervielfalt im Kompakt-Format: Jetzt kann man seine Lieblings-Sender auch unterwegs in bester Digital-Qualität genießen. Neben DAB+ empfängt das Pocket-Radio von VR-Radio auch das traditionelle UKW. So findet man immer die richtige Station.

Neuer Stereo-Radio-Wecker von VR-Radio

VR-Radio DOR-300/Quelle: Pearl

Mit dem DOR-300 hat VR-Radio einen neuen Radiowecker für den digitalen und analogen Radioempfang vorgestellt. Der Radiowecker lässt sich via USB-Port auch als Ladestation für mobile Endgeräte einsetzen.

Die volle Programmvielfalt genießen: Mit dem Radio von VR-Radio lassen sich UKW- und DAB+-Sender empfangen. Das beleuchtete LCD-Display zeigt Senderinformationen, Musiktitel, Datum und Uhrzeit an. Es können bis zu zehn digitale und zehn analoge Sender gespeichert werden. So findet man seine Lieblingssender schnell wieder.