Erste Radio-Software speziell für Blinde

Erste Radio-Software speziell für Blinde

Ort/Quelle
Hamburg / ots

Ab sofort funktioniert das Angebot von phonostar komplett barrierefrei. Blinde und sehbehinderte Menschen können jetzt zusätzlich zum Radiomagazin auf www.phonostar.de auch den kostenlosen Internetradio-Player nutzen.

Mit diesem kann jeder über 7.000 Radiosender einfach finden, hören und aufnehmen. phonostar bietet damit als erster eine Radio-Software, die auch an die Bedürfnisse von Blinden angepasst ist.

Sind Webseiten mithilfe von Screenreadern heute oft für Sehbehinderte nutzbar, ist dies bei speziellen Software-Angeboten für Internetradio bisher nicht ohne weiteres möglich gewesen. Doch gerade für Sehbehinderte ist Radio eines der wichtigsten Medien. Mit dem phonostar-Player bekommen sie jetzt die Möglichkeit, Radio nicht nur anzuhören, sondern sich auch über Sendungen zu informieren und diese als MP3 aufzunehmen. Dafür verweist das phonostar-Portal auf über 15.000 Radiosendungen täglich und gibt auch Programmtipps, zum Beispiel zu Hörspielen, Konzerten, Info- und Kindersendungen.

Und natürlich sind im phonostar-Player nicht nur Sendungen zu finden, sondern auch das Heimatradio. Oder man wählt aus den über 7.000 Sendern einfach die aus, die nonstop die Lieblingsmusik spielen. Auf www.phonostar.de/phonostar_player steht der Internetradio-Player zur barrierefreien Nutzung bereit. "Wir hatten in der Vergangenheit häufig Nachfragen blinder Menschen. Jetzt haben wir mit Tipps von Betroffenen unseren phonostar-Player barrierefrei gemacht", sagt Constanze Mahnert, Leiterin Marketing und Redaktion bei phonostar.