DR-410: Albrecht macht mobil

DR-410: Albrecht macht mobil

Ort/Quelle
Bonn/rh

Zur Funkausstellung 2009 beglückt Albrecht die WLAN-Internetradio-Gemeinde mit einem kompakten UKW/Internetradio, dessen Batteriebetrieb mehr Mobilität verspricht.

Noch kann man batteriebetriebene WLAN-Webradios an den Fingern einer Hand abzählen, aber der Erfolg solcher Webradios beflügelt natürlich die technische Entwicklung.

Das neue, kompakte Albrecht DR-410 verspricht nun mehr Mobilität, weil es sich über Batterien (4 x AA) oder passende NiHM bzw. NiCd-Akkus mit Energie versorgen lässt. Das Datenblatt verspricht einen WLAN-Radioempfangsverbrauch von lediglich 0,16 A. Mit leistungsfähigen 2700mAH-Akkus (nicht mitgeliefert) bestückt ergibt sich immerhin eine Laufzeit von rund 16 Stunden.

Mit kompakten Abmessungen von 205 x 105 x 39 mm (B x H x T) und einem Gewicht von 400 Gramm findet das WLAN-Radio gut im Reisgepäck Platz. An Orten ohne WLAN-Internetverbindung hilft der UKW-Empfang aus.

Als WLAN-Radio bietet das Albrecht DR-410 immerhin eine Auswahl von 10.000 Programmen. Stationstasten gibt es hingegen für UKW und Internet jeweils nur fünf Stück.

Der Verkaufspreis soll 119,90 Euro betragen.

Mitglied seit

14 Jahre
Erstellt von hörwurm 4 August, 2009 - 17:45

Welches ist denn besser? Ipdio2go oder das Albrecht hier?

Mitglied seit

14 Jahre 3 Monate
Erstellt von Mario Gongolsky 5 August, 2009 - 10:44

Antwort auf von hörwurm

Wir wissen es noch nicht. Ein Testmuster des Albrecht liegt uns im Moment noch nicht vor.