DAB+ für 50 Euro: Grundig Music 51 DAB+

DAB+ für 50 Euro: Grundig Music 51 DAB+

Ort/Quelle
Bonn/rh

Grundig hat mit dem Music 51 DAB+ ein portables Digitalradio für Einsteiger im Angebot. Trotz höherer Preisempfehlung kann das Modell inzwischen für knapp 50 Euro erworben werden.

Der Grundig-Pressetext schwärmte, dass mit dem DAB-Winzling Musik in einer Klangqualität gehört werden kann, die sich mit der CD vergleichen lässt. Bei einem handtellergroßen Tischradio ist das sicher kein zutreffendes Argument. Ferner garantiert der Werbetext stabilen Empfang aller DAB-Digitalradiosender ohne Rauschen und Knistern bundesweit. Auch das eine gefährliche Übertreibung, die weit über die Realität hinausschießen dürfte.

Unabhängig davon ist das kompakte Radio für Batterie- und Netzbetrieb ausgelegt und soll mit einfacher Bedienung glänzen. Beim ersten Einschalten sucht das Music 51 DAB+ automatisch die jeweils zehn stärksten UKW-Sender, die auch gleich abgespeichert werden. An der Rückseite befindet sich ein ausklappbarer Tragegriff und macht den Music 51 DAB+ zum optimalen Reisebegleiter. Auch eine Weckfunktion ist mit eingebaut.

Die offizielle Preisempfehlung betrug 79,99 Euro, inzwischen buhlt das Grundig Music 51 DAB+ bei Amazon aber für knapp 50 Euro zusammen mit Geräten wie Dual DAB4 und Pure One mi um Kunden, die dem Digitalradio für kleines Geld eine Chance auf Bewährung einräumen wollen.

(Foto: Grundig Intermedia)