Kommt Sirius XM nach Europa?

Kommt Sirius XM nach Europa?

Ort/Quelle
New York/rh

In Übersee schießen die Gerüchte um eine Expansion von Sirius XM wie Pilze aus dem Boden. Zuerst meldete das Magazin „The Street“ von den Expansionsplänen des Satellitenradiobetreibers.

Einige Analysten sehen in einer möglichen weltweiten Expansion durchaus Vorteile, denn Sirus XM bedient mit Nordamerika einen begrenzten Markt und kommt auch nach der Fusion von Sirus und XM kaum auf einen grünen Zweig. Der Nettogewinn im ersten Quartal betrug 41,6 Mio. US-Dollar (1 Cent pro Aktie), nach einem Verlust von 238,8 Mio. US-Dollar pro Aktie im Vorjahr. Der Umsatz lag bei 663,8 Mio. US-Dollar.
Einen ersten Schritt hat Sirius XM dieses Jahr mit der Ausweitung seines Dienstes auf Puerto Rico gemacht. Mexiko steht ebenfalls auf dem Plan. Die ACIR DARS Mexico, S. de R.L. de C.V. Soll Lizenzinhaber für den mexikanischen Markt geworden sein.

Durch eine weitere Expansion müsste keine neue Infrastruktur aufgebaut werden, lediglich Kosten für das Marketing fielen an, um neue Abonnenten zu gewinnen. Verlockend ist die Überlegung daher schon.
Manch einer glaubt sogar an eine Zusammengehen von Sirus XM mit WorldSpace, während andere Analysten eine Expansion für äußerst unwahrscheinlich halten, zumindest solange wie die Abonnentenzahlen in den USA auf Wachstum gehalten werden können.