Neues Hybridradio von Albrecht im Holzgehäuse


Niels Gründel 10. Dezember 2016

(Dreieich, Lütjensee/Alan)
Albrecht DR 883, Quelle: Alan Electronics
Albrecht DR 883, Quelle: Alan Electronics

Das neueste Stereo-Radio von Albrecht Audio kombiniert alle Empfangsmöglichkeiten an Sendern über DAB+, Internet sowie UKW in einem retrodesignten Gehäuse. Musikstreaming via DLNA-Heimvernetzung und Bluetooth-Verbindung gehören ebenfalls mit zum Leistungsspektrum.

Mit seinem massiven Holzgehäuse und eleganter Frontansicht aus mattiertem Aluminium soll das Albrecht DR 883 ein besonderer Blickfang im Wohnraum sein. Das umlaufende Holzgehäuse ist nach Herstellerangaben so optimiert, dass das Klangvolumen des kompakten Stereo-Radios im Format von 11,0 x 27,4 x 10,4 cm (T/B/H) für einen beindruckenden Sound sorgt. Neben regionalen UKW-Programmen ist das neue Modell für den zukunftssicheren Empfang von DAB+-Sendern ausgelegt. Zusätzlich können über 25.000 Internet-Sender in Verbindung mit einem WLAN-Router empfangen werden.

Dank DLNA-Heimvernetzung und kostenlos erhältlicher App „AirMusic Control“ lassen sich Audiodateien in bester digitaler Klangqualität vom Smartphone oder Tablet aus über das Albrecht DR 883 abspielen. Auch die Radiosteuerung selbst wird über die App ermöglicht. Darüber hinaus kann ein direktes Musikstreaming über Bluetooth-fähige Mobilgeräte an das Radio erfolgen. Das hochaufgelöste und dimmbare Farbdisplay zeigt Zusatzinformationen zum laufenden Radioprogramm an: Informationen zu Musiktiteln, Interpreten sowie Textmeldungen des Senders werden optimal lesbar dargestellt. Zudem können Bilder zum Wetter oder aktuelle Nachrichten mittels DAB-Slideshow empfangen werden.

Das Hybrid-Radio Albrecht DR 883 ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Der unverbindliche Verkaufspreis beträgt 169,90 Euro. Zum Lieferumfang gehören Fernbedienung, Teleskopantenne sowie Netzteil (230 V).

Mehr Informationen

Alan Electronics GmbH

 

Kaufen bei Amazon.de